Biohof Gabler - Kühe auf der Weide
fachübergreifende Betreuung
HomespacerDie Kunst der Bio MilchviehhaltungspacerPresseberichtespacer WaldbauspacerHühner&SchafespacerBilderspacer PartnerspacerKontaktspacerAusbildung/PraktikumspacerDatenschutzerklärung

Die Kunst der Bio Milchviehhaltung
BIOHOF GABLER - Manfred Gabler - Fleschützen 5 - 87490 Haldenwang/Börwang  Telefon 08304 1750 - www.biohof-gabler.de - manfred-gablerweb.de
Unser Betrieb liegt in der Gemeinde Haldenwang, nahe der Stadt Kempten mitten im Allgäu über dem Illertal auf 820 m Höhe. Wir bewirtschaften ca. 60 ha Grünland mit etwa 55 Milchkühen. Seit 2008 arbeiten wir nach den Richtlinien des biologischen Landbaus, sind Mitglied bei Bioland und versuchen unsere Landwirtschaft immer weiter zu entwickeln.

Welche Merkmale kennzeichnen die biologische Milchviehhaltung in unserem Betrieb?

Unser BraunviehBraunvieh
Wir halten mit Freude Braunvieh, der Regionalen Rinderrasse des Allgäus und bestens geeignet für die Ansprüche einer biologischen Milchviehhaltung mit Weidegang, mehr...

StierDer Stier
Ein Stier ist seit einigen Jahren Teil unserer Milchviehherde, was eigentlich zu einer biologischen Milchviehhaltung gehört, aber nicht ganz einfach ist, mehr...

Weidehaltung

Seit 2004 sind unsere Kühe vom Frühling bis Herbst aus der Weide mit Zufütterung im Stall.

WeidehaltungAls Weideform betreiben wir die Kurzrasenweide, das bedeutet, das die Kühe den täglichen Zuwachs des Grases fressen und die Fläche entsprechend groß gewählt wird.

Vorteile des Systems sind eine sehr dichte Grasnarbe, wenig Trittschäden und das zurückdrängen von unerwünschten Pflanzen wie etwa den Ampfer. Leistungsfähige Gräser wie Weidelgras, Knaulgras, Wiesenrispe und Leguminosen wie der Weißklee werden demgegenüber gefördert.

Seit 2013 betreiben wir die Kurzrasenweide in einer Variante als Bio-Kurzrasenweide. Das bedeutet, wir wechseln die Weideflächen nach jeweils ca. 6 Wochen. So kommen einerseits die Vorteile des Kurzrasensystems auf einer größeren Betriebsfläche zur Geltung, andererseits können die Weideflächen auch während der Vegetationszeit mit Gülle gedüngt werden.

TierhaltungTierhaltung
Unsere Kühe werden in einem modernen Laufstall mit viel Platz, Licht und Luft gehalten, mehr...

Homöopathie statt Antibiotika und Hormone
Homöopathie statt Antibiotika und Hormone
Seit 2013 verwenden wir kein Antibiotika mehr. Unsere Kühe werden im Rahmen eines Herdenbetreuungsvertrages von eine Tierheilpraktikerin betreut und homöopathisch behandelt und geheilt, mehr...

Moderner Kälberstall, Muttergestützte Kälberhaltung Moderner Kälberstall, Muttergestützte Kälberhaltung
Die Kälber sind in einem modernen Kälberstall untergebracht und werden nach zwei unterschiedlichen Konzepten versorgt. Zum Teil nach dem Ad-Libitum Tränkeverfahren oder nach dem Konzept der Muttergestützten Kälberhaltung, mehr...

Fütterung der Milchkühe Fütterung der Milchkühe
Unsere Kühe werden ebenso unspektakulär wie effizient vor allem mit betriebseigenen Futter gefüttert. Im Winter zu gleichen Teilen mit Heu und Silage, im Sommer mit Gras aus der Weidehaltung und Heu im Stall, mehr...


Biohof Gabler im Allgäu

87490 Haldenwang/Börwang - Fleschützen 5
Telefon 08304 1750 - www.biohof-gabler.de - manfred-gabler@web.de
Impressum Haftungsausschluss/Copyright